Accesskeys

Case Management Berufsbildung

Case Management Berufsbildung CM BB

Das Case Management Berufsbildung der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung des Kantons St.Gallen unterstützt Jugendliche beim Übergang von der Volksschule in die Berufsbildung. Das Ziel ist ein erfolgreicher Start in eine berufliche Ausbildung.

 

An wen richtet sich das Case Management?

Das CM BB richtet sich an Jugendliche, welche die 2./3. Oberstufe im Kanton St.Gallen besuchen. Angesprochen sind zudem Jugendliche, die sich nach Abschluss der Volksschule in keiner Anschlusslösung befinden. Die Lehrstellensuche ist trotz eigener Bemühungen und schulinterner Massnahmen besonders erschwert. 

 

Wie funktioniert das Case Management?

Das CM BB ist ein freiwilliges Angebot. Von den Jugendlichen wird erwartet, dass sie aktiv mitarbeiten, um den Einstieg in eine Berufsausbildung zu erreichen. Case Manager unterstützen sie darin durch gemeinsam vereinbarte Massnahmen. Bei Bedarf werden weitere Institutionen und Fachpersonen miteinbezogen. Die Jugendlichen und ihre Eltern verpflichten sich zu einer verbindlichen Zusammenarbeit mit dem Case Manager.

 

Wie erfolgt die Anmeldung?

Das „Informationsblatt für Eltern und Jugendliche“ sowie das Formular zur „Anmeldung zum Standortgespräch“ erhalten Eltern von der Klassenlehrperson. Die regionalen Case Manager stehen für Fragen und weitere Informationen zur Verfügung. Die ausgefüllte Anmeldung ist dem regionalen Case Manager in der Berufs- und Laufbahnberatung zuzustellen. In einem gemeinsamen Gespräch wird die Situation geklärt und über die definitive Aufnahme entschieden.